Gashausschau

Hintergrund

Ab Ihrer Hauptabsperreinrichtung des Gas-Netzanschlusses liegt die Verantwortung für die Gasinstallation in den Händen von Eigentümern und Mietern. Bisher wurde Ihnen nahe gelegt, ihre Anlage jährlich einmal zu kontrollieren. Mit der Änderung der „Technischen Regeln für Gasinstallationen“ (TRGI 2008) wurde diese Überprüfung für den Hausbesitzer zur jährlichen Verpflichtung erhoben.

Wer muß die Gashausschau durchführen

Im Rahmen der allgemeinen Verkehrssicherungspflicht, aber auch durch den Abschluss eines Gasliefervertrages, ist der Gebäudeeigentümer zur regelmäßigen und sachkundigen Überprüfung seiner Hausgasleitung verpflichtet. Vermietern obliegen darüber hinaus Prüfungs- und Instandhaltungspflichten

Mein Angebot

Ich kontrolliere für Sie alle frei verlegten Erdgasleitungen auf einen einwandfreien Zustand, Absperreinrichtungen am Hausanschluss und am Zähler auf freie Zugänglichkeit, Leitungsöffnungen auf vorschriftsmäßige Verwahrung, Be- und Entlüftung bei nachträglicher Verkleidung frei verlegter Innenleitungen, Gasgeräte auf Flammenbild, Russspuren und Abgasführung.

Dokometieren

Ich dokumentiere in einem Prüfprotokoll die komplett durchgeführte Hausschau und alle geprüften Leitungen und Geräte mit Mängelbeschreibungen

Ihre Vorteile


- Höhere Sicherheit für Familie und Mieter

- Früherkennung von Schäden

- Vermeidung hoher Reparatur- und Folgekosten

- Erhöhung der Betriebssicherheit

- Technische Expertise

- Juristische Entlastung im Schadensfall durch den Nachweis der regelmäßig und sachkundig durchgeführten Prüfung

Cookies

(c) Ralf Strecker Heizung Sanitär

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren